Jetzt Mitmachen!

Für die neuen Folgen der öffentlich-rechtlichen Dokumentationsreihe „MAKE LOVE – Liebe machen kann man lernen“ können sich wieder neugierige Paare jeden Alters bewerben.

Sind Sie zum Beispiel über 50 und frisch verliebt? Ist alles ganz anders, als mit Zwanzig, oder ist das Gehirn wieder genauso auf Wolke 7 und der Körper einfach nur etwas älter geworden? Oder sind die Kinder aus dem Haus und nach zwanzig Jahren Ehe ist Ihnen der Sex abhanden gekommen? Hat sich durch eine Krankheit etwas verändert? Vielleicht haben Sie auch viele Jahre heterosexuell gelebt und sich jetzt plötzlich in jemanden Ihres eigenen Geschlechts verliebt?

Interessierte Paare jeden Alters und jeder sexuellen Orientierung können sich bewerben, um mit Ann-Marlene Henning ungezwungen, humorvoll und jederzeit respektvoll über Liebe, Sex und Beziehungsfragen zu reden. Dabei geht es vor allem um die ganz normalen Probleme des Alltags, die jeder kennt, aber für die Paare oft keine Lösung oder die richtigen Worte finden können: Die Beziehung ist festgefahren, der Sex ist eintönig oder sogar eingeschlafen, die Partner haben unterschiedliche Bedürfnisse oder es klappt in der Partnerschaft nicht mehr so wie man es sich wünscht.

Die Doku-Reihe, in der Ann-Marlene Henning die Dinge unverkrampft beim Namen nennt – ohne Leistungsdruck, Schubladendenken oder Tabus, brach 2013 und 2014 Zuschauerrekorde und erreichte eine überwältigende Resonanz bei Zuschauern und Medien. Das trimediale, stilvoll-lockere Fernsehformat wurde von der mehrfach mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Gebrüder-Beetz-Filmproduktion zielgerichtet für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk entwickelt.
Nun produzieret Ann-Marlene Henning erneut mit der Gebrueder Beetz Filmproduktion sechs weitere Folgen des erfolgreichen Formats. Zusammen freuen sie sich über viele spannende Zuschriften unter makelove@gebrueder-beetz.de oder 030 695 66910.

Make Love - Jetzt mitmachen!